Personal- und Organisationsentwicklung als Beratungsprojekte

Die Einbindung eines externen Beraters in die Personal- und Organisationsentwicklungsprozesse des eigenen Unternehmens ist - marketingtechnisch gesprochen - eine intensive Kaufentscheidung. Es geht darum, den richtigen Berater zu finden, der als Person, mit seinem Fachwissen und seinem Beratungsansatz zum Unternehmen passt. Die Abwägung zwischen Aufwand und Nutzen einer Prozessbegleitung sollte in jedem Fall gründlich erfolgen. Hierzu können Sie sich Unterstützung durch die „Auswahlhilfe Beratungsunternehmen“ holen.

2017 02 10 Foerdermittel BeratungEntlastung im Hinblick auf den finanziellen Aufwand können Fördermöglichkeiten durch den Bund oder das Land Sachsen-Anhalt bieten. Junge Unternehmen können beispielsweise ihr unternehmerisches Know-how entwickeln bzw. ein Gründercoaching in Anspruch nehmen. Finanziell unterstützt wird dies durch das Förderprogramm „Förderung unternehmerischen Know-hows“. Zuständige Programmstelle ist das Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle kurz BAFA.

In Koppelung an die Initiative Neue Qualität der Arbeit (inqa) bietet das Programm unternehmensWert:Mensch für kleine und mittlere Unternehmen (KMU) die Chance, sich mit Hilfe einer Prozessberatung zukunftsfähig zu machen und vorausschauend passende unternehmensspezifische Antworten auf zentrale Trends wie z. B. den demografischen Wandel zu finden. Interessierte Unternehmen können eine kostenfreie und unverbindliche Erstberatung zum Programm in Anspruch nehmen. Ein kleiner Wermutstropfen: in Sachsen-Anhalt werden im Rahmen von unternehmensWert:Mensch nur Betriebe bis 9 Beschäftigte gefördert.

Das Team von MA&T ist in diesem Programm im bundesweiten Beraterpool gelistet und kann hier gern für Sie tätig werden.

Als Alternative für Unternehmen aus Sachsen-Anhalt ab einer Beschäftigtenzahl von zehn und mehr Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern besteht die Möglichkeit, eine Förderung durch die Richtlinie Sachsen-Anhalt WEITERBILDUNG BETRIEB in Anspruch zu nehmen. Finanziell unterstützt werden können Beratungs- und Begleitleistungen zur Personal- und Organisationsentwicklung des antragstellenden Unternehmens. Die Regionalberaterinnen und -berater der Landesinitiative Fachkraft im Fokus loten gemeinsam mit Ihnen kostenfrei und unverbindlich die Unterstützungsmöglichkeiten durch diese Richtlinie aus.

Durch die Listung im Programm unternehmensWert:Mensch können wir auch im Rahmen von Sachsen-Anhalt WEITERBILDUNG BETRIEB hier für Sie tätig werden.

Über die Investitionsbank des Landes Sachsen-Anhalt können ansässige KMU aber auch Freiberufler für ihre strategische Ausrichtung und/oder Verbesserung der Wettbewerbsfähigkeit die Unterstützung durch externe Beratung fördern lassen. Das „Beratungsprogramm für Unternehmen“ bietet dazu einen thematisch flexiblen Rahmen. Detailliertere Auskünfte über die Rahmenbedingungen und zur Antragstellung gibt die Investitionsbank Sachsen-Anhalt.

Sarah Rögner und Oliver Lilie beraten bereits Unternehmen mit finanzieller Unterstützung durch dieses Programm.
Ihre Ansprechpartnerin bei MA&T

maike jacobsen

Maike Jacobsen

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
0391 73474-08